Auf dem Kajenmarkt in Bremen

DaWanda Button

 

Im Sommer findet an der beliebten Bremer Schlachte jeden Samstag der Kajenmarkt statt. Seit 1986 finden sich hier von Mai bis September jeden Samstag Kunsthandwerker und viele andere bunte Gesellen ein um auf der bekannten Flaniermeile zu verkaufen, während zeitgleich im unteren Bereich der Schlachte ein großer Trödelmarkt stattfindet.

Am letzten Samstag, dem 8.06.2013 nahmen Chubby Crab und der Schwestern-Shop “La Crevette Poupine” das erste Mal am Kajenmarkt Teil und es war eine grandiose Erfahrung für mich!

Zuvor hatte ich wie verrückt Schmuckstücke produziert und war besonders froh, das die Wickelarmbanduhren rechtzeitig fertig wurden.

Wickelarmbanduhren

Auch die große Anzahl von neuen und alten Motiven, die noch rechtzeitig Ihren Weg in die Ohrhänger und Ohrstecker-Fassungen finden mussten, hielten mich auf Trab. Doch zum großen Tag war alles bereit und ich war tierisch aufgeregt.

Motiv Cabos

Samstag, 7:30 Uhr an der Bremer Schlachte

Früh am Morgen bekam ich vom freundlichen und äußerst hilfsbereiten Bremer Großmarktmitarbeiter meinen Platz auf der Marktstrecke zugewiesen und begann mit dem Aufbau. Mit im Gepäck waren natürlich die beliebten und bekannten DaWanda merchandise Artikel. Dieses Mal: Buttons :)

DaWanda Button

Nachdem alles fertig aufgebaut war schlug die Kirchturmuhr auch schon 10 und der Markt eröffnete. Kaum erreichten mich die ersten neugierigen Ohrring-Freunde stand die Sonne auch schon so hoch am Himmel, dass ich mir prompt einen Sonnenbrand einfing! Aber vor lauter Spaß bekam ich das eigentlich gar nicht mit.

Meine liebe Mama unterstützte mich tatkräftig beim Verkaufen und so wagte ich mich gegen Mittag einmal nach unten, wo direkt an der Weser die Trödelhändler Stellung bezogen hatten.

Weserblick

Das Wetter war einfach unglaublich schön und nach all den grauen und verregneten Wochen in diesem Jahr genossen sowohl die Verkäufer als auch die Marktbesucher den wunderbaren Tag.

Zu meiner großen Freude war die allgemeine Resonanz auf meine kleinen Schmuckstückchen ganz großartig und sehr positiv. Besonders die Blätter- und Anker-Motive kamen ausgesprochen gut an. Extrem genial war es auch, dass passend zum Markttermin die Möglichkeit Kartenzahlungen anzubieten gegeben war. Auf diese Idee hatten mich die Dawanda Tools & Links gebracht und ich hatte mich sofort beim Zahlungsanbieter registriert.

Ohrringe

Fasziniert konnten meine Mutter und ich beobachten, dass der Großteil der Schmuck-Käufer Freundinnen waren, die gemeinsam über den Markt spazierten. Dabei war es unerheblich ob die Ladies 25 oder 65 Jahre alt waren. Oft blieben aber auch Frauen mit Partner am Stand stehen und schauten interessiert, wurden jedoch ohne Ausnahme vom Freund oder Ehemann weitergezogen. Offenbar hat “Mann” also weniger Interesse an bunten Ohrsteckern und “Frau” hat lieber Ihre beste Freundin dabei :)

Mein Stand und ich :)

Abschießend kann ich berichten, dass der Bremer Kajenmarkt sich ganz hervorragend für Kunsthandwerkliche Verkäufer eignet und das Publikum sich von der lieben Oma über mid-thirties bis hin zu Kindern und ganzen Familien erstreckt. Somit ist alles möglich und der Tag mit Blick auf Schiffe und Fluß kann eigentlich nur toll werden!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*

Hallo! Ich bin Laura.
Hauptberuflich als Mediengestalterin tätig, arbeite ich gerne kreativ, sowohl am Rechner als auch mit den Händen.
Ich lade Dich herzlich ein, mit mir viele tolle Entdeckungen rund um das Thema DIY, Schmuck, DaWanda, Etsy & Co zu machen!

Chubby Crab auf ezebee

Chubbys Instagram Pics